#resonanzRÄUME

"Menschen streben danach, auf lebendige Weise mit der Welt verbunden zu sein."

Hartmut Rosa

Das Projekt #resonanzRÄUME wird ermöglicht durch die Aktion Kulturfunke. Weitere Informationen unter: www.kulturfunke.de

Kontrabassist Niklas Müller und Trompeter Martin Berner

Was ist Resonanz und welchen Platz nimmt sie heute in unserem Alltag ein?

Unter Resonanz versteht man im physikalischen Sinne das „Mitschwingen eines Körpers in der Schwingung eines anderen Körpers“. Der Soziologe und Buchautor Hartmut Rosa sagt, Leben gelingt dort, wo "wir auf die richtige Weise mit den Menschen, mit den Dingen, mit der Natur, mit dem Raum, in dem wir leben, und mit uns selbst verbunden sind." 

Das Projekt #resonanzRÄUME lässt Resonanzmomente verschiedener Art entstehen. Kontrabassist Niklas Müller und Trompeter Martin Berner suchen im Wechselspiel zwischen ihren Instrumenten die Verbindung zwischen Klang, Raum und Mensch. Sich Zeit zu nehmen, einem Klang bewusst zu zuhören, sich bewegen zu lassen und inne zu halten in der Hektik des Alltags, stellt eine oftmals unerfüllte Sehnsucht des modernen Menschen dar.

Das Projekt #resonanzRÄUME lädt in 60-minütigen Konzerten dazu ein, dieser Sehnsucht nachzuspüren, Klang und Raum zu erfahren und sich von der Weite und Größe tragen zu lassen, die der jeweilige Ort bietet. Denn die Lübecker Kirchen und zahlreiche Gebäude der Lübecker Stadt mit ihren imposanten Innenräumen sind auch im akustischen Sinne wahre Resonanzverstärker.

Das musikalische Programm ist inspiriert von einfachen Weisen, gregorianischen Chorälen, Madrigalen Claudio Monteverdis und nordischer Folkloristik. Im Wechsel- und Zusammenspiel der beiden Instrumentalisten findet eine bewusste Reduktion auf das Wesentliche statt. Raum gebende Solopassagen, eine polyphone Zweistimmigkeit und Improvisation, die einander folgt, in Einklang harmoniert oder sich in Dissonanz reibt – das klangliche und musikalische Repertoire erkundet das volle Spektrum der sich bietenden Klangwelten. Mit einer nordischen Klarheit, eingängigen Strukturen und tragenden Melodien laden die Konzerte der Reihe #resonanzRÄUME dazu ein, innezuhalten und sich von den großen und weiten Klangräumen der Lübecker Bauten inspirieren zu lassen. 

Für eine weitergehende Beschäftigung mit Hartmut Rosas Resonanztheorie eignet sich sein Vortrag bei der Heinrich-Böll-Stiftung aus dem Jahr 2017.

Spielorte und Termine

Konzert 1 | Samstag, 10.7.2021 | 18 Uhr | Bodelschwingh-Kirche, Lübeck

 

Konzert 2 | Donnerstag, 22.7.2021 | 18 Uhr | Musik- und Kunstschule Lübeck

 

Konzert 4 | Mittwoch, 28.7.2021 | 18 Uhr | St. Matthäi zu Lübeck

 

Konzert 3 | Dienstag, 10.8.2021 | 18 Uhr | St. Marien zu Lübeck

 

Konzert 5 | Donnerstag, 16.9.2021 | 19:30 Uhr | St. Martin zu Lübeck 

 

Konzert 6 | August 2021 | 11 Uhr | Kinderkonzert | Bodelschwingh-Kirche, Lübeck

 

tba | St. Katharinen zu Lübeck

tba | Dom zu Lübeck

Anmeldung und Kontaktdaten

Erhebung der Kontaktdaten nach der Landesverordnung zur Neufassung der Coronaverordnung. Die Erfassung dieser Daten dient der Sicherstellung der Rückverfolgung von Coronainfektionen. Es besteht seitens des Landes Schleswig-Holstein eine Verpflichtung zur Erhebung der Kontaktdaten der Teilnehmer nach § 4 Abs. 2 der Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Bekämpfungsverordnung – Corona-BekämpfVO)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Follow

Links

Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.