#resonanzRÄUME

Das Projekt #resonanzRÄUME wird ermöglicht durch die Aktion Kulturfunke. Weitere Informationen unter: www.kulturfunke.de

Stille. Ein Ton. Ein Raum. Resonanz. Was ist Resonanz und welchen Platz nimmt sie heute in unserem Alltag ein? Unter Resonanz versteht man im physikalischen Sinne das „Mitschwingen eines Körpers in der Schwingung eines anderen Körpers“. Das Projekt #resonanzRÄUME will Resonanzmomente in mehrfacher Hinsicht entstehen lassen. Kontrabassist Niklas Müller und Trompeter Martin Berner suchen das Wechselspiel zwischen ihren Instrumenten und zwischen Klang und Raum. Gleichzeitig ist ein wesentliches Resonanzmoment die Verbindung zu den Zuhörerinnen und Zuhörern. Sich vom Gehörten bewegen zu lassen und inne zu halten in der Hektik des Alltags, ist eine oftmals unerfüllte Sehnsucht des modernen Menschen. 

Das Projekt #resonanzRÄUME will in 60-minütigen Konzerten dazu einladen, Klang und Raum zu erfahren und in fast meditativer Ruhe der Weite und Größe nachzuspüren, die der jeweilige Ort bietet. Die Orte sind die großen Kirchen Lübecks. Mit ihren imposanten Innenräumen sind sie im akustischen Sinne wahre Resonanzverstärker. 

Das musikalische Programm ist inspiriert von gregorianischen Chorälen, nordischer Folkloristik und einfachen Weisen. Im Wechsel- und Zusammenspiel der beiden Instrumentalisten findet eine bewusste Reduktion auf das Wesentliche statt. Raum gebende Solopassagen,  eine polyphone Zweistimmigkeit und Improvisation, die einander folgt, in Einklang harmoniert oder sich in Dissonanz reibt – das klangliche und musikalische Repertoire, kostet das volle Spektrum der sich bietenden Klangwelten aus. Geprägt von nordischer Klarheit, eingängigen Strukturen und tragenden Melodien sind die Konzerte #resonanzRÄUME eine Einladung innezuhalten und sich von den großen und weiten Klangräumen der Lübecker Kirchen inspirieren zu lassen. 

Spielorte und Termine

Ab Mai 2021.


Kontrabassist Niklas Müller und Trompeter Martin Berner


Links

Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.